X-Men: Erste Entscheidung. Bitte nicht vom Titel auf den Film schliessen!

Was für ein bescheuerter deutscher Titel. Okay, das englische X-Men: First Class hört sich natürlich fürchterlich nach Teeny-Schmonzette an. Und das ist gar nicht mal so falsch, denn junge Superhelden, pardon Mutanten, waren schon immer ein zentrales Thema des X-Men-Universums. Wobei die Superkräfte der Helden selten im Mittelpunkt standen, sondern meistens die Frage, wie man …

Continue reading ‘X-Men: Erste Entscheidung. Bitte nicht vom Titel auf den Film schliessen!’ »

Thor: zu viel Story.

Wieder eine Marvel-Verfilmung. Und wie es sich heutzutage gehört in 3D. Thor. In unserer Kindheit (vor gefühlt 100 Jahren) faszinierte uns der Hammer schwingende Donnergott von allen Marvel-Helden am meisten. Die Kreativität, mit der Stan Lee die nordischen Mythen in eine glitzernde Fantasy-Landschaft verwandelte, ist einfach unerreicht. Wird der Film von Shakespeare-Spezialist Kenneth Branagh diesem …

Continue reading ‘Thor: zu viel Story.’ »