82% für die Mona Lisa

Letzte Woche tobte ein Orkan der Entrüstung durch das Westentaschen-Universum der deutschen Spielekritiker. Der Auslöser:  ein frustrierter  Artikel auf Spiegel.de vom ehemaligen Gamestar Redakteur Christian Schmidt. Seine Meinung: der Spiele-Journalismus in Deutschland ist auf dem selben (infantilen) Niveau wie vor 28 Jahren, als die erste selige Happy Computer erschien. Der Angriff traf Christians (ehemalige) Kollegen …

Continue reading ‘82% für die Mona Lisa’ »

Fallout New Vegas. Teil 1 der Exploratoren-Kritik: ein Spiel wie eine (kaputte) Kathedrale.

Die Liste der Games, die die Exploratoren unbedingt noch spielen wollen, bevor wir in die Kiste hucken, ist verdammt lang. Aber nun haben wir es geschafft, eine der peinlichsten Lücken in unserer Gaming-Historie zu schliessen: wir haben ein Spiel aus der Fallout-Reihe durchgezockt. Und was sollen wir sagen? Fallout New Vegas (FONV) ist ein verdammtes …

Continue reading ‘Fallout New Vegas. Teil 1 der Exploratoren-Kritik: ein Spiel wie eine (kaputte) Kathedrale.’ »

Mass Effect 2: das Urteil (Teil 5 der Exploratoren-Kritik)

Mögen wir Mass Effect2 ? Schwer zu sagen. Zwei Herzen schlagen in unserer Gamer-Brust… Wenn wir ME2 einfach nur als Videospiel betrachten, ist es unserer Meinung nach kalter Kaffee. Wie bereits erwähnt, werden die drei Teilspiele (Exploration, Action, Dialoge) durch ein Rollenspiel zusammen gehalten. Das funktioniert aus unserer Sicht nicht wirklich. Weder im Kampf, noch …

Continue reading ‘Mass Effect 2: das Urteil (Teil 5 der Exploratoren-Kritik)’ »

Mass Effect 2: Story (Teil 4 der Exploratoren-Kritik)

Das dritte Teilspiel sind die Dialoge. Und in diesen Dialogen liegen 95% des Spielspasses versteckt. Neben den wirklich spannenden und gut geschriebenen Dialogoptionen (natürlich zu 100% vertont) sorgen vor allem die Gesichts- und Körperanimationen dafür, dass ME2 eines der ersten Spiele ist, dass Hollywoodfilmen den Rang abläuft. Und das obwohl nahezu alles mit Hilfe der …

Continue reading ‘Mass Effect 2: Story (Teil 4 der Exploratoren-Kritik)’ »

Die explorativen TOP 5 von 2010

Das Jahr ist rum. Was hat man geschafft? Nix. Gerade was diese Website angeht, haben die Exploratoren 2010 eher Stillschweigen bewahrt, obwohl wir eigentlich eine ganze Menge gespielt hatten. Mit anderen Worten: vor lauter Zocken ist man nicht zum Schreiben gekommen. Das geht natürlich nicht. Also fassen wir unserer Expeditionen und Erlebnisse einfach ein bisschen zusammen und …

Continue reading ‘Die explorativen TOP 5 von 2010’ »

Das hier ist nicht real!

Sondern ein Traum. Oder ein Film. Oder vielleicht auch ein Computerspiel. Egal, auf jeden Fall verändert es mit Absicht unsere Gedanken. Es pflanzt uns eine Idee ein und je einfacher und passender diese Idee ist, je stärker wird sie unser Handeln bestimmen. Das ist die Idee hinter Christopher Nolans Film ‚Inception‘. Und schwupps, da haben …

Continue reading ‘Das hier ist nicht real!’ »

RoboGeisha (in der Provinz)

Freitag Nacht, 23.00 Uhr, ein kleine Stadt am nördlichen Rand der Republik. Im einzigen Kinoplex in Nuklearschlagreichweite läuft RoboGeisha von Noboru Iguchi. Natürlich müssen die planaren Exploratoren diese Chance nutzen, um ihren kulturellen Horizont nach Osten zu erweitern. Und Hey, als MitternachtsMovie ist der Film gratis. Lediglich 5 Euro Mindestverzehr fallen an. Also, Redbull rein …

Continue reading ‘RoboGeisha (in der Provinz)’ »

Blizzard und ihr Feingefühl für Freiheit und Datenschutz

Am 06.07.2010 (letzte Nacht) änderten Blizzard, die Hersteller des Giganto-Seller-MMOs World of Warcraft die Spielregeln des Internet. In ihrem Forum verkündeten sie, dass in Kürze  bei jeder Forums-Antwort auf einen Blue Post (also eine offizielle Mitteilung) die sogenannte Real ID des Schreibers mit angezeigt wird. Mit anderen Worten: wer auf offizielle Blizzard-Nachrichten antwortet, muss das …

Continue reading ‘Blizzard und ihr Feingefühl für Freiheit und Datenschutz’ »

Von Panzern und Prinzen: willkommen im Action-Kino-Sommer!

Der Sommer ist da. Zeit raus zu gehen und sich wie ein Pusteblumenfallschirm durch die Juninächte treiben zu lassen. Weniger romantische Nerds wie die Exploratoren gehen statt dessen ins Kino. Denn dort haben inzwischen die unvermeidlichen Sommer-Action-Blockbuster Einzug gehalten. Zwei davon laufen in direkter Konkurrenz: Ironman 2 von Marvel und Prince of Persia von Jerry …

Continue reading ‘Von Panzern und Prinzen: willkommen im Action-Kino-Sommer!’ »