Platz 5 der virtuellen Welten: Firefly.

Totgesagte leben länger, wie wahr. Kaum war die TV Serie Firefly wegen mangelhafter Quoten aus dem Programm geflogen, wurde sie Kult. Erst durch die heftigen DVD Verkäufe und jede Menge Community-Gejammer wurde klar, welchen Status Joss Whedons schrullige Weltraum-Oper bei den Fans hatte. Inzwischen sind ein paar Jährchen ins Land gegangen. Ein Firefly Film wurde (mehr …

Continue reading ‘Platz 5 der virtuellen Welten: Firefly.’ »

Platz 9 der virtuellen Welten: das Stargate Universum.

Stargate. Man liebt es, oder man hasst es. Und auch die Exploratoren waren geteilter Meinung zu diesem Abstimmungsergebnis. Aber Demokratie ist nun mal Demokratie. Immerhin ist Stargate die einzige popkulturell relevante Interpretation der Theorien des spinnerigen Schweizers Erich von Däniken. Und der war ja immer irgendwie lustig. Aber so viel man über diese Serie lästern …

Continue reading ‘Platz 9 der virtuellen Welten: das Stargate Universum.’ »

Platz 10 der virtuellen Welten: das antike Griechenland.

Mit diesem Artikel startet unsere kleine Mini-Serie über die besten, wichtigsten und schönsten virtuellen Welten aus Kino, TV, Games und aus Romanen. Welche Sience-Fiction-Filme muss man gesehen haben und welche Fantasy-Schmöker muss man durcharbeiten, um auf der nächsten Convention endlich mal mitreden zu können? Die planaren Exploratoren stoßen vor in Welten, die schon Millionen Nerds …

Continue reading ‘Platz 10 der virtuellen Welten: das antike Griechenland.’ »

SWTOR. Der erste Eindruck.

Star Wars: The Old Republic. Der Hype ist unausweichlich. Auch die Exploratoren sind weich geworden und haben ihren Schwur gebrochen: niemals ein MMO anfassen, dass nicht mindestens 6 Monate auf dem Markt ist. Aber die Versuchung, dieses Mega-Projekt so früh wie möglich zu beobachten, war einfach zu stark. Und so kam es, dass wir vor …

Continue reading ‘SWTOR. Der erste Eindruck.’ »

Thor: zu viel Story.

Wieder eine Marvel-Verfilmung. Und wie es sich heutzutage gehört in 3D. Thor. In unserer Kindheit (vor gefühlt 100 Jahren) faszinierte uns der Hammer schwingende Donnergott von allen Marvel-Helden am meisten. Die Kreativität, mit der Stan Lee die nordischen Mythen in eine glitzernde Fantasy-Landschaft verwandelte, ist einfach unerreicht. Wird der Film von Shakespeare-Spezialist Kenneth Branagh diesem …

Continue reading ‘Thor: zu viel Story.’ »

Tron: Legacy. Ganz wie der Papa.

Es gibt ein paar spirituelle Grundannahmen und unveränderliche, allgemeine Standpunkte in der weltweiten Nerdkultur, an denen nicht gerüttelt werden darf. Zum Beispeil: Star Trek Doppel-Folgen sind besser als Star Trek Kino-Filme, die Krieg der Sterne Prequels mussten gemacht werden und mussten zwangsweise in die Hose gehen, der 4. Indy Film war überflüssig und… es müsste …

Continue reading ‘Tron: Legacy. Ganz wie der Papa.’ »

Das hier ist nicht real!

Sondern ein Traum. Oder ein Film. Oder vielleicht auch ein Computerspiel. Egal, auf jeden Fall verändert es mit Absicht unsere Gedanken. Es pflanzt uns eine Idee ein und je einfacher und passender diese Idee ist, je stärker wird sie unser Handeln bestimmen. Das ist die Idee hinter Christopher Nolans Film ‚Inception‘. Und schwupps, da haben …

Continue reading ‘Das hier ist nicht real!’ »

RoboGeisha (in der Provinz)

Freitag Nacht, 23.00 Uhr, ein kleine Stadt am nördlichen Rand der Republik. Im einzigen Kinoplex in Nuklearschlagreichweite läuft RoboGeisha von Noboru Iguchi. Natürlich müssen die planaren Exploratoren diese Chance nutzen, um ihren kulturellen Horizont nach Osten zu erweitern. Und Hey, als MitternachtsMovie ist der Film gratis. Lediglich 5 Euro Mindestverzehr fallen an. Also, Redbull rein …

Continue reading ‘RoboGeisha (in der Provinz)’ »

Von Panzern und Prinzen: willkommen im Action-Kino-Sommer!

Der Sommer ist da. Zeit raus zu gehen und sich wie ein Pusteblumenfallschirm durch die Juninächte treiben zu lassen. Weniger romantische Nerds wie die Exploratoren gehen statt dessen ins Kino. Denn dort haben inzwischen die unvermeidlichen Sommer-Action-Blockbuster Einzug gehalten. Zwei davon laufen in direkter Konkurrenz: Ironman 2 von Marvel und Prince of Persia von Jerry …

Continue reading ‘Von Panzern und Prinzen: willkommen im Action-Kino-Sommer!’ »

Kampf der Titanen: Tradition in 3D

Die Leute wollen 3D. Spätestens seit Avatar. Also liefert Hollywood 3D. Natürlich ist es nicht unbedingt sinnvoll eine Story, wie, sagen wir mal… Brokeback Mountain, als optisches Blockbuster Event aufzuziehen. Also wird nach Stoffen gesucht, die dem Kinobesucher mit voller Wucht ins Gesicht ballern. Die einen in die Sitze drücken und einem den Mund offen …

Continue reading ‘Kampf der Titanen: Tradition in 3D’ »