Sehr schöner Bericht über DDO auf Eurogamer.de

DDO hat Geburtstag und wird drei Jahre alt. Und für einen Dreijährigen hat das Spiel einiges auf dem Kasten. Das hat auch Thomas Sieben gestern in seinem positiven (und wahren) Bericht über das Spiel auf Eurogamer.de festgestellt. Erst lesen, dann testen, dann spielen!

Der Charme der Hafenkneipe

Hafenkneipen haben so einen gewissen Ruf. Hier trifft man auf einfache Leute: Arbeiter, gefallene Mädchen und Versager. Konzernchefs und Promis amüsieren sich an anderen Orten. So ähnlich ist das auch in den beiden Hafenkneipen von Dungeons & Dragons Online (DDO), denn das Hafenviertel ist die Low-Level-Zone dieses Spieles. Wenn man das DDO-Startgebiet (Korthos Island) hinter …

Continue reading ‘Der Charme der Hafenkneipe’ »

Ein Griessbrei namens Startgebiet

Viele Spieler betrachten Age of Conan als Voll-Flop. Das kann wahr oder unwahr sein, aber eines muss man dem Spiel lassen: es hat bewiesen, wie wichtig ein durchdachtes Startgebiet für ein MMO ist. Schon in der Literatur gilt: wenn es dem Autor nicht auf der ersten Seite gelingt, seine Leser zu faszinieren, muss er damit …

Continue reading ‘Ein Griessbrei namens Startgebiet’ »

Bitte, bitte, lasst mich doch spielen…

Nach 25 Jahren Pen und Paper D&D (Dungeons & Dragons) hatte ich ziemliche Zweifel an der Umsetzung des D&D Rollenspieles durch Turbine. Und siehe da: mein erster Einstieg in das Spiel kurz nach dem Launch zeigte mir sofort, dass alle meine Zweifel begründet waren. Dungeons und Dragons Online (DDO) war komplex, nicht besonders hübsch und …

Continue reading ‘Bitte, bitte, lasst mich doch spielen…’ »