Reaktorblocks Spielenotizen zu Guild Wars 2: Plants vs Zombies

  Guild Wars 2.  Ein Leviathan. Der Mount Everest der MMOs. Riesig, schön, erhaben. Und jeder will drauf! Das Beste: einmal zahlen, dann spielen so viel man will. Die Erlösung für alle MMO/RPG Spieler! Oder? Die planaren Exploratoren haben lange gewartet, um ihre Kritik zu GW2 loszuwerden. Das liegt einfach daran, dass man ein fettes …

Continue reading ‘Reaktorblocks Spielenotizen zu Guild Wars 2: Plants vs Zombies’ »

Frohe Weihnachten von den planaren Exploratoren

Weihnachten, das große Fest der Liebe und des Loots, wird bekanntlich in allen Welten und Ebenen gefeiert. Deshalb gibt es von den Exploratoren heute besonders liebe Grüsse an alle Weltenwandler, Dimensions- und Zeitreisenden, an alle Wach- und Tagträumer, an alle Escapisten, analogen und digitalen Gamer, alle Bücherwürmer, Filmfreaks und Comic-Nerds. Frohes Fest euch allen ;-)

Mass Effect 2: Story (Teil 4 der Exploratoren-Kritik)

Das dritte Teilspiel sind die Dialoge. Und in diesen Dialogen liegen 95% des Spielspasses versteckt. Neben den wirklich spannenden und gut geschriebenen Dialogoptionen (natürlich zu 100% vertont) sorgen vor allem die Gesichts- und Körperanimationen dafür, dass ME2 eines der ersten Spiele ist, dass Hollywoodfilmen den Rang abläuft. Und das obwohl nahezu alles mit Hilfe der …

Continue reading ‘Mass Effect 2: Story (Teil 4 der Exploratoren-Kritik)’ »

Mass Effect 2: Action (Teil 3 der Exploratoren-Kritik)

Als nächstes wenden wir uns der Shooter-Action zu. Das Geballere sieht optisch ordentlich aus und spielt sich, wie im Vorgänger, flüssig bis elegant. Sobald wir die ersten virtuellen Meter gelaufen sind, wird aber schnell klar: der schicke Look wird durch deutliche Einschränkung der Umgebung erkauft. Die schlauchartigen Action-Level vom Mass Effect sind so simpel aufgebaut, dass …

Continue reading ‘Mass Effect 2: Action (Teil 3 der Exploratoren-Kritik)’ »

Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 2

Wir nähern uns langsam der Spitze. Auf dem zweiten Platz der explorativen Top 5 findet man ein Spiel, dass dieses Jahr von vielen Gamern, Kritikern und Geeks als Geheimtip gehandelt wurde: Borderlands von Gearbox. Trotz der eher durchschnittliche Kritiken setzte sich das Spiel vor allem durch Mund zu Mund- und Blog zu Blog-Propaganda durch. Denn …

Continue reading ‘Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 2’ »

Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 3

Echtzeit Strategie ist für uns ein Buch mit sieben Sigeln. Wir haben C&C nie probiert und bei Starcraft kläglich versagt. Egal welches der zahlreichen Spiele aus diesem Genre wir probiert haben – über die dritte Karte sind wir niemals hinaus gekommen. Aber dieses Jahr erlebten die Exploratoren eine Überraschung: Warhammer 40K Dawn of War II. …

Continue reading ‘Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 3’ »

Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 4

Es ist Weihnachten. Deshalb erstmal allerbeste Grüsse an alle Geeks & Gamer, alle Raider & Rulorz und insbesondere an alle, die heute vielleicht allein vor dem Rechner hängen müssen. Aber nun ist gut mit Weihe und Salbung. Die Top 5 2010 gehen weiter: Top 4: Puzzle Quest – Challenge of the Warlords (PS3) Gaming-Daddies sind …

Continue reading ‘Die explorativen TOP 5 von 2010: Platz 4’ »

Die explorativen TOP 5 von 2010

Das Jahr ist rum. Was hat man geschafft? Nix. Gerade was diese Website angeht, haben die Exploratoren 2010 eher Stillschweigen bewahrt, obwohl wir eigentlich eine ganze Menge gespielt hatten. Mit anderen Worten: vor lauter Zocken ist man nicht zum Schreiben gekommen. Das geht natürlich nicht. Also fassen wir unserer Expeditionen und Erlebnisse einfach ein bisschen zusammen und …

Continue reading ‘Die explorativen TOP 5 von 2010’ »

Die planaren Exploratoren wünschen frohe Weihnachten

Frieden und Ruhe auf allen Welten und Ebenen. Und noch ein Gedanke für alle Escapisten, die wie wir sind: Wenn ihr am Ende flach liegt, und nichts weiter zu tun ist, als die Krankenhausdecke anzustarren, werdet ihr euch nicht an die Computerspiele in eurem Leben erinnern, sondern an die Menschen.

Reaktorblocks Spielenotizen: Titan Quest. Immer noch besser als Diablo III.

MMOs sind anstrengend. Wenn das tägliche Farmen, Questen, Raiden (und hoffentlich auch looten) zwischenzeitlich nervt oder sogar in Arbeit ausartet, empfehle ich ein gutes Buch oder einen Gang ins nächste Kino. Künstliche Welten kann man nicht nur am Computer berreisen. Wer trotzdem nicht den schönen, warmen Platz vor dem PC verlassen will, sollte mal einen …

Continue reading ‘Reaktorblocks Spielenotizen: Titan Quest. Immer noch besser als Diablo III.’ »