Watch Dogs Tipps für Anfänger: Erfolg in der Stadt der Gangster.

Verbrechen lohnt sich nicht. Und anstrengend ist es auch. So ein bisschen trifft das auch auf Watch Dogs, das neue Open World Spiel von Ubisoft Montreal zu. Sollte Ihnen die Vielzahl der Möglichkeiten und Missionen beim Einstieg etwas verwirrend vorkommen, dann bleiben Sie cool. Und lesen Sie einfach die Liste der besten und einfachsten Watch Dogs Anfänger Tipps. Exklusiv zusammen gestellt von den planaren Exploratoren.


3 Watchdogs Tipps für Anfänger: So kommen Sie an Skill Punkte.

  1. Farmen Sie Skill-Punkte durch Nebenmissionen. Nichts ist frustrierender, als wenn man in der Hauptgeschichte eines Spieles festhängt. Das kann auch in Watch Dogs passieren, denn die Missionen der Main Story sind kein Zuckerschlecken. Machen Sie also erstmal die Nebenmissionen, die Ihnen leicht fallen. So sammeln Sie Skillpunkte und wichtige Ausrüstung. Besonders einfach empfanden die planaren Exploratoren die Missionen, in denen man Banden-Verstecke (Gang Hideouts) aushebt. Besonder viel bringen übrigens die Gangster Convois, bei denen Sie für jede erfolgreich absolvierte Mission als Belohnung einen Extra Skill-Punkt bekommen. Natürlich plus aller Kampf-Erfahrungspunkte! Leider sind die Convois am Anfang noch recht schwierig, da Ihnen die ferngesteuerten Bomben noch nicht zur Verfügung stehen. Sie können das kompensieren, indem Sie die Fahrzeuge auf einer Straße angreifen, in der sich eine hackbare Explosion befindet. Mit dieser schalten Sie das Anführerfahrzeug aus, um den Convoi zu stoppen. Achten Sie drauf, nicht Ihre Zielperson in die Luft zu jagen oder zu erschießen. Die muss in den Convoi-Missionen nämlich immer bewusstlos geschlagen werden.
  2. Aber: Nicht alle Punkte auf den Kopf hauen! Sparen Sie ein paar Skill-Punkte auf bis zur Watch Dogs Mission ‚Eine neue Welt‘ (‚An open World‘) . Das ist die fünfte Story Mission. Erst wenn Sie die geschafft haben, dürfen Sie die Skill-Punkte, die Sie in Nebenmissionen gefarmt haben, auch wirklich frei verteilen.
  3. Skills frei schalten durch das Progression Wheel. Wie schon gesagt: Skills bekommen Sie dadurch, dass Sie Punkte im Skill-Wheel investieren. Aber viele der wirklich guten Skills müssen vorher durch bestimmte Missionen im Progression-Wheel erst frei geschaltet werden. Nochmal zum Mitschreiben: Viele Watch Dogs Skills müssen doppelt frei geschaltet werden, bevor sie benutzbar sind! Das Progression Wheel zeigt Ihnen den Fortschritt in Missionen und Nebenmissionen. Suchen Sie sich also dort die Neben-Missionen, die die besten Skills frei schalten und erledigen Sie diese. Dann gehen Sie ins Skill-Wheel und pumpen die nötigen Punkte, in den entsprechenden Skill-Zweig. So bekommen Sie zum Beispiel, nachdem Sie Ihren ersten Gangster-Convoy aufgehalten haben, Zugriff auf die Fertigkeit ‚Kritischer Fokus‘, die Ihren Fokus-Vorrat auffüllt, wenn Sie schwer verletzt werden. Leider liegt aber ‚Kritischer Fokus‘ ganz am äußeren Ende des entsprechenden Skill-Trees. Sie müssen also zusätzlich noch eine ganze Menge Punkte sammeln und ausgeben, bevor Sie an diesen (wahrhaftig endgeilen) Skill heran kommen. Wer jetzt laut NERVE!!!! schreit, liegt absolut richtig! Wir werden das in unserer baldigen Watch Dogs Kritik mit Sicherheit berücksichtigen. Aber zurück zum Thema Watch Dogs Skill Punkte: Was Sie ebenfalls so früh wie möglich erledigen sollten, sind die Schachrätsel. Sie müssen 10 der Rätsel lösen, um eine extrem wertvolle Ausbaustufe des Watch Dogs Fokus Skills frei zu schalten. Die Rätsel sind nicht besonders schwer. Es existieren verschiedene Arten von Schachrätseln in Chicago, die sich auf bestimmte Situationen des Schachspiels beziehen (Einfangen, Überleben, Endspiel, etc…). Die Exploratoren sind nun absolut keine Schach Großmeister, trotzdem konnten wir alle 10 Endspiel-Rätsel in einer halben Stunde knacken. Hat sogar Spaß gemacht. Sollten Sie Probleme haben, nutzen Sie einfach einen der zahlreichen Watch Dogs Schachrätsel Guides auf Youtube. Was natürlich trotzdem erledigt werden muss, ist die zusätzliche Freischaltung im Skill Wheel (gähn…).
watch dogs tipp mehr skills durch progression wheel

Werfen Sie auf jeden Fall mal einen Blick auf das Übersichtsmenü, in dem Ihr Fortschritt in den Nebenmissionen gelistet wird (das Progression Wheel). Hie sehen Sie, welche Belohnungen durch bestimmte Missionen frei geschaltet werden.

5 praktische Watch Dogs Tipps für den Kampf.

  1. Fokus ist durch nix zu ersetzen als durch mehr Fokus. Mit dieser ungemein praktischen Fähigkeit können Sie die Zeit im Kampf verlangsamen. Je mehr Punkte Sie in diesen Skill investieren, desto länger können Sie im Fokus-Zustand bleiben. Auf der PS4 und Ps3 lösen Sie ‚Fokus‘ durch Druck auf den rechten Analog-Stick aus.
  2. Vorbereitung ist alles. Einen Kampf eröffnen Sie am besten durch einen geschickten Hacking-Angriff. Benutzen Sie dafür die allgegenwärtigen Kameras um eine geeignete Schwachstelle (z.B. einen Trafokasten) zu finden. Sobald sich eine Wache dieser Stelle nähert, lösen Sie den Hack aus und schicken den Gegner mit einer kleinen Explosion ins Jenseits. Idealerweise lösen Sie diesen ersten Angriff ein wenig entfernt von Ihrem eigentlichen Versteck aus, um möglichst viele Wachen abzulenken. Ebenfalls schön gemein: Nutzen Sie Sound-Köder, um mehrere Wachen zu einer Schwachstelle zu locken, bevor Sie diese sprengen.
  3. Ignorieren Sie die Waffenläden. Sobald Sie die ersten Kampf-Missionen machen, finden Sie genug neue Waffen neben den Leichen Ihrer Opfer. Das ist zwar brutal und geschmacklos – aber auch unschlagbar billig.
  4. Halten Sie sich den Rücken frei! Die KI der Gegner in Watch Dogs ist zwar nicht genial… aber so richtig blöd sind die Gegner (glücklicherweise) auch nicht. Die Wachen werden immer wieder versuchen, Sie einzukreisen. Das kann besonders brenzlig werden, wenn einer der Angreifer es schafft, Verstärkung heran zu rufen. Bleiben Sie deshalb in den Feuer-Gefechten in Bewegung. Einer unserer wichtigsten Watch Dogs Tipps für Kämpfe lautet deshalb: Bewegen Sie sich rückwärts! Bewährt hat sich ein ständiger, langsamer Rückzug von Deckung zu Deckung. Sobald Ihre Verfolger die eigene Deckung verlassen, um an Ihnen dran zu bleiben, schalten Sie sie mit einer kurzen Dosis Fokus und einem entspannten Kopfschuss aus.
  5. Machen Sie sich keine Sorgen um Kollateralschäden. Sollte Ihr Ruf in der Bevölkerung absinken, zücken Sie einfach das Handy und suchen sich ein paar potenzielle Verbrecher in den Passanten. Für die Verhinderung der Delikte bekommen Sie schnell genug Rufpunkte, um versehentliche Massaker wieder auszugleichen.

Do it yourself: 3 Tipps für das Watch Dog Crafting.

  1. Die Sache mit den Pillen… Viele Watch Dogs Anfänger halten die Medikamente, die man währen der ersten Missionen findet, für Heilungs-Kits oder ähnliches. Leider falsch. Diese Watch Dogs Meds (Medikamente) sind der Rohstoff, aus denen man Pillen herstellt, die Ihren Fokus-Vorrat wieder auffüllen. Stecken Sie also nicht nur Punkte in den reinen Fokus Skill, sondern schalten Sie möglichst schnell den Skill frei, mit dem Sie die Medikamente in wirkungsvolle Pillen umwandeln können.  Ach ja, Heilungs-Kits gibt es in Watch Dogs überhaupt keine. Aiden Pearce regeneriert auch die schwersten Wunden ganz von alleine. Ein wahrer Naturbursche…
  2. Funkstörung. Lernen Sie so schnell wie möglich, wie man durch Crafting ‚Jam Coms‘ herstellt. Mit diesen kleinen Wunderdingern können Sie Telefonanrufe von Gegnern unterbrechen, mit denen diese Verstärkung anfordern. Und Sie halten Passanten davon ab, die Polizei zu alarmieren, wenn Sie als Rächer mal wieder zu rabiat mit Ihren Mitbürgern umgesprungen sind. Und Sie können die CtOS Scans unterbrechen, mit denen die Polizei auf der Minikarte Jagd auf Sie macht.
  3. Kein Crafting ohne Material. Was nützen die ganzen Fähigkeiten, wenn kein Crafting Material da ist. Reichlich Beute macht man bei Kampfmissionen in Gebäuden, wie zum Beispiel den Gangster Verstecken. Einer der logischsten Watch Dogs Tipps für die Crafting Mats ist deshalb: Kaufen Sie das Zeug in den passenden Läden einfach ein. Medizin für Fokus Boost Pillen bekommen Sie (klar) in der Apotheke. Die restlichen Materialien holen Sie sich im Pfandleihhaus/Pawn Shop.

Weitere Tipps der planaren Exploratoren zu Watch Dogs:

watch dogs tipps hier findet man crafting material

Kaufen Sie Crafting Material in den entsprechenden Läden. Die Kosten können Sie vernachlässigen. So können Sie sicher stellen, dass Sie immer genug Jam Coms und Fokus Boos Pillen dabei haben.


5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Ein Kommentar

  1. Pingback: Tipps für jede Watch Dogs Verfolgungsjagd: Lutsch meinen Auspuff, Bulle!Die Gesellschaft der planaren Exploratoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.