Der Exploratoren Guide zu den Assassin’s Creed 4 Seeschlachten. Schiffe Versenken deluxe.

Die Assassin’s Creed 4 Black Flag Seeschlachten sind unbestritten die endgeilsten Seegefechte, die man bisher in Videospielen gesehen hat. Ubisofts Black Flag ist sozusagen Schiffe Versenken Deluxe. Grundsätzlich sind die Schlachten nicht allzu schwierig, wenn man ein paar einfache Regeln beachtet. Und genau diese Regeln haben die planaren Exploratoren für alle Assassin’s Creed 4 Black Flag Anfänger als Seeschlachten-Guide hier zusammen gestellt.


So bauen Sie die Jackdaw schnell aus. Und gewinnen die Assassin’s Creed 4 Seeschlachten.

  1. Um im Ausbau ihres Piratenschiffes voran zu kommen, müssen Sie stetig die Missionen der Haupthandlung spielen. Zahlreiche wichtige Upgrades werden nämlich erst frei geschaltet, wenn Sie einen bestimmten Stand in der Hautqueste erreicht haben.
  2. Um die Jackdaw in eine schwimmende Festung mit den heftigsten Kanonen und der fettesten Panzerung zu verwandeln, brauchen Sie vor allem Gold. Um Edward Kenways Schatzkammer immer gut gefüllt zu halten, empfehlen die planaren Exploratoren brav die Online Flotten-Missionen zu spielen. Am besten mit der Smartphone Companion App. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel mit den allgemeinen Assassins Creed 4 Anfänger Tipps.
  3. Die nächste wichtigste Ressource ist Holz. Das erbeuten Sie in erster Linie durch See-Gefechte. Suchen Sie sich zu Beginn Ihrer Piraten-Karriere vor allem kleinere Schiffe wie Schoner, Kanonenbote oder Briggs als Opfer aus. Aber denken Sie immer daran, vorher das fragliche Schiff mit dem Fernrohr zu checken. So können Sie sehen, ob der Kahn, den Sie angreifen wollen, überhaupt Holz geladen hat.
  4. Der letzte notwendige Rohstoff ist Metall. Das beschaffen Sie sich ebenfalls durch Piraten-Angriffe auf andere Schiffe. Besonders viel Metall haben die Piratenjäger-Schiffe geladen, die Jagd auf Captain Kenway machen, wenn er es mit der Seeräuberei zu weit getrieben hat.
  5. Ein wichtiger Assassin’s Creed 4 Black Flag Tipp für Seegefechte: Wenn Sie ein Schiff nur wegen der Rohstoffe angreifen, ist es Zeitverschwendung, dass Schiff zu entern. Wenn Sie den Kahn einfach nur versenken, bleibt ein Teil der Ladung als Treibgut an der Oberfläche. Sparen Sie sich also die nervigen Nahkämpfe und greifen sogleich das nächste Schiff in der Nähe an. So können Sie in kurzer Zeit eine ganze Feindflotte auf den Meeresboden schicken, um danach in aller Ruhe die umher schwimmenden Kisten mit den Rohstoffen einzusammeln.

    assassins creed 4 black flag seeschlachten tipps sparen sie zeit und verzichten sie aufs entern

    Entern Sie Schiffe in den AC 4 See-Schlachten nur, wenn Sie die Jackdaw reparieren wollen oder Schiffe für Edward Kenways Flotte brauchen. Ihren Bekanntheitsgrad senken Sie im Hafen (den Sie per Schnell-Reise im Handumdrehen erreichen). Beute sammeln Sie als Treibgut auf, nachdem Sie ein Schiff versenkt haben. Brutal, aber effektiv. Genau so wollen wir es ;-)

  6. Wenn Sie die Jackdaw komplett ausbauen wollen (um beispielsweise die Legendären Schiffe anzugreifen), müssen Sie zwangsweise ein paar Nebenmissionen machen. Einige wichtige Konstruktionspläne für Elite-Kanonen und Elite-Panzerung finden Sie nämlich nur auf Tauchmissionen und in vergrabenen Schatztruhen.
  7. Wenn  Sie mit dem Ausbau von Edward Kenways Schiff beginnen, konzentrieren Sie sich zuerst auf die Panzerung. Wenn Sie hier nicht mehr weiter kommen, bauen Sie die Breitseiten-Kanonen und die Rund-Kugeln aus. Danach geht es weiter zum Rammsporn, dem Mörser, den Jagdkanonen und den Feuerfässern. Und zwar genau in dieser Reihenfolge. Zwischendurch erweitern Sie die Vorratslager für die jeweiligen Munitionstypen. 

    assassin's creed 4 black flag seeschlachten tipps: vermeiden sie die drehbassen

    Am unwichtigsten für die Assassin’s Creed 4 Seeschlachten sind die Drehbassen (Swivel Guns). Sie können mehr Schaden anrichten und exakter schießen, wenn Sie sich auf die Reling der Jackdaw hocken und von dort aus mit Ihrer Pistole auf die feindliche Mannschaft feuern. Im späteren Verlauf des Spieles, wenn Sie gegen Kriegsschiffe (Man-O-Wars) kämpfen, können Sie die Drehbassen komplett vergessen, weil Sie mit Ihnen nicht über die hohe Reling der feindlichen Schiffe schießen können.

  8. Nun aber ins Detail. Wie gewinnt man am besten die Seeschlachten? Hier die Standard-Taktik: Eröffnen Sie ein See-Gefecht mit Mörser-Beschuss. Sobald Sie am Gegner dran sind, nutzen Sie Ihre Breitseiten. Rammen Sie feindliche Schiffe nur, wenn Sie selber mit maximaler Geschwindigkeit unterwegs sind – und wenn Sie sicher sind, dass Sie mit diesem Manöver den Gegner versenken können. Sollten Sie nämlich dabei in der Flanke des Feindes fest hängen, hat er die Gelegenheit, seine volle Breitseite auf Sie abzufeuern. Und das könnte schmerzhaft werden. Natürlich können Sie nach einem Ramm-Angriff noch eine Salve aus den Jagdkanonen hinterher schicken – erwarten Sie aber nicht zuviel Schaden…
  9. Generell ist es in den Seeschlachten von Assassin’s Creed 4 Black Flag immer vorteilhaft, wenn Sie im Heck des feindlichen Schiffs kleben. Hier sind Sie vor den gefährlichen Breitseiten gut geschützt. Sollte mal jemand in Ihrem eigenen Rücken auftauchen, verwenden Sie natürlich die Feuerfässer.
  10. Was Sie auf jeden Fall beherrschen sollten, ist das schnelle Wende-Manöver! Sie haben sicher schon festgestellt, dass der Wendekreis der Jackdaw ziemlich weit ist. Wenn Sie nun in einem Kampf schnell die Richtung wechseln wollen, geht das am besten so: bremsen Sie unter vollen Segeln runter auf null Besegelung (angezeigt durch den Anker oben links in der Geschwindigkeitsanzeige) und reißen Sie dabei ihr Ruder maximal herum. Sie ‚driften‘ dann sozusagen um die Kurve, was wesentlich schneller und eleganter funktioniert, als ein Wendemanöver unter vollen Segeln. Wenn Sie in die gewünschte Richtung schauen, setzen Sie sofort wieder Segel um Fahrt aufzunehmen. Also: Speed -> Bremsen -> Wenden -> Speed.

Soviel zu den Basis Tipps. Damit auch die Profis was zu lesen haben, gibt es als nächsten (und letzten) Assassin’s Creed 4 Black Flag Artikel Tipps für die eisenharten Legendären Schiffe, die als ultimative Angstgegner in den Kartenecken von AC4 auf unachtsame Kapitäne lauern! Also, egal ob Sie auf PC, wii, XBOX oder Playstation segeln, die Exploratoren wünschen Ihnen Mast & Schotbruch!

 

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Legendäre Schiffe in Assassin's Creed 4 Black Flag: Der Exploratoren Guide.Die Gesellschaft der planaren Exploratoren

  2. Pingback: Assassin's Creed 4 Black Flag Anfänger Tipps. Ohne Stress durch die Hauptmissionen.Die Gesellschaft der planaren Exploratoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.