Legendäre Schiffe in Assassin’s Creed 4 Black Flag: Der Exploratoren Guide.

Heute präsentieren die planaren Exploratoren ihren Guide zu den vier legendären Schiffe aus Assassin’s Creed 4 Black Flag. Erstmal vorweg: es wird nicht einfach werden. Wir haben noch von keinem Black Flag Spieler gehört, der ein legendäres Schiff im ersten Anlauf versenkt hat. Also, nix casual, klar? Planen Sie lieber 1-2 Stunden harte Arbeitszeit pro Schiff ein, schließen Sie die Tür ab und stellen Sie Ihr Handy aus, damit Sie keiner nervt.


Assassin’s Creed 4 Legendäre Schiffe: Die Basistaktiken.

  1. Neben der richtigen Taktik (und einer Portion Glück) ist vor allem zwingend notwendig, dass die Jackdaw zu 100% ausgebaut ist.
  2. Es ist egal, wie Sie sich den Schiffen zu Beginn nähren. Die Begegnung beginnt immer in einer festgelegten Position. Sie können sich also nicht zu Beginn von Hinten anschleichen. Das funktioniert erst, sobald der Kampf läuft. Jede der vier Begegnungen wird mit einer Animationssequenz eingeläutet. Danach geht’s los.
  3. Wenn Sie aus dem Kampfgebiet fliehen, regeneriert das Schiff seine Lebenspunkte sofort zurück auf das Maximum. Es ist allerdings möglich, dass die Schiffe für eine Zeit den Kampf unterbrechen, wenn Sie sie auf Abstand halten, ohne die Zone zu verlassen. Das verschafft aber nur eine Verschnaufpause. Schaden an der Jackdaw wird in diesem Fall nicht repariert
  4. Wenn Sie alle Legendären Schiffe versenkt haben, erhalten Sie neben der Befriedigung, den schwersten Teil des Spiels gemeistert zu haben, die Silber Trophäe ‚Teufel der Karibik# (PS4) und einen verstärkten Ramm-Angriff. Den Sie nun allerdings nicht mehr brauchen, da das Spiel nun wirklich und wahrhaftig zu Ende ist ;-)
assassins creed 4 black flag legendäre schiffe tipps tricks und cheats

Die Brothers in Arms (Waffenbrüder): die HMS Fearless und die Royal Sovereign. Für die planaren Exploratoren waren diese beiden Legendären Schiffe die härteste Nuss im Spiel. Allerdings haben wir auch gar nicht erst versucht, 100 % Synchro in allen Missionen zu erreichen. Irgendwann ist ja mal gut…

Die vier Legendären Schiffe im Detail: So schicken Sie die Mist-Kähne auf den Meeresgrund.

Die El Impoluto

Die El Impoluto hat einen Hauptangriff, der absolut vernichtend ist: ihr Rammsporn. Durch ihre hohe Geschwindigkeit, ist es zudem fast unmöglich, dem Kahn zu entkommen. Die Lösung besteht also darin, den verdammten Kahn im Nahkampf zu halten, damit es zumindest nicht Ramm-Geschwindigkeit erreicht. Sehr nützlich dafür sind die Ketten-Geschosse aus den Jagdkanonen, die die Impoluto für kurze Zeit verlangsamen. Weiterhin sollten Sie Feuerfässer einsetzen, um den Gegner aus Eurem Rücken herauszubekommen. Idealerweise schaffen Sie es, durch ständiges Feuer mit den Jagdkanonen im Heck der Impoluto zu bleiben und sie immer wieder zu rammen. Achten Sie drauf, dass Sie selber immer genug Geschwindigkeit für einen Ramm-Angriff haben, sonst ist das Manöver sinnlos.

La Dama Negra

Bei diesem Legendären Schiff aus Assassins Creed 4 Black Flag haben Sie s mit einem regelrechten Panzerschiff zu tun, dass zudem mit sehr starken Breitseiten schießt. Man sieht schon: auch hier bleibt man besser im Heck des Gegners. Versuchen Sie dabei immer, viel Fahrt zu machen und die Jagdkanonen einzusetzen, bis Sie die Chance für einen Ramm Angriff auf das schwach gepanzerte Heck der Dama Negra haben. Alternativ kann man auch versuchen der schwarzen Dame Breitseiten in den Hintern zu pusten. Vermeiden Sie aber auf jeden Fall, in die Reichweite der feindlichen Breitseiten zu geraten.

Die HMS Prince

Die Prince verhält sich etwas anders, als die anderen Legendären Schiffe in AC 4 Black Flag: Sie wird versuchen, die Jackdaw aus der Ferne mit ihrem mächtigen Mörser anzugreifen. Versuchen Sie also, so nah wie möglich am die Prince heran zu kommen und weichen Sie dabei den Mörser-Markierungen aus. Sobald Sie in Schuß-Reichweite sind, nutzen Sie wieder die Jagdkanonen, um das feindliche Schiff auszubremsen. Setzen Sie dann auf Ramm-Angriffe, damit Sie die Prince nie aus dem Zielbereich Ihrer Jagdkanonen lassen.

Die HMS Fearless und die Royal Sovereign (Brothers in Arms)

Man sieht es schon am Titel: Diesmal hat man es mit zwei Legendären Schiffen gleichzeitig zu tun. Beten Sie zu Neptun. Die planaren Exploratoren empfanden diese Seeschlacht als die härteste Nuss im ganzen Spiel. Am Ende haben wir es dadurch geschafft, dass wir (wieder mal mit Jagdkanonen) ganz nah an einem der Schiffe dran geblieben sind. Gefühlt hat das dazu geführt, dass der zweite feindliche Kahn uns weniger unter Feuer genommen hat, um das Schwester-Schiff nicht zu gefährden. Kann aber auch sein, dass die Fearless und die Sovereign immun gegen ihre gegenseitigen Kanonen sind und wir einfach nur verdammtes Glück hatten. Wichtig: sobald ein Schiff der Waffenbrüder (Brothers in Arms) versenkt wurde, gerät das andere in einen Berserker-Modus und versucht Sie zu rammen. Nutzen Sie deshalb jede Chance, um beide Schiffe zu beschädigen. Gegen das Berserkerschiff mit voller Lebensenergie hat man unserer Meinung nach nicht den blassen Schimmer einer Chance. Ach ja, Profi-Piraten nutzen die Brothers in Arms übrigens als AC 4 Cheat zum Gold anhäufen. Dabei konzentriert man sich ausschließlich auf eines der beiden Schiffe, versenkt dieses möglichst schnell und fischt dann die 10.000 Real Belohnung als Treibgut auf. Dann lässt man sich von dem Berserker-Schiff versenken und fängt wieder von vorne an. Nichts für uns. Aber wir wollten es erwähnt haben.

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Ein Kommentar

  1. Pingback: Der Exploratoren Guide zu den Assassin's Creed 4 Seeschlachten. Schiffe Versenken deluxe.Die Gesellschaft der planaren Exploratoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.