Assassin’s Creed 4 Black Flag Anfänger Tipps. Ohne Stress durch die Hauptmissionen.

Braucht man Assassin’s Creed 4 Black Flag Anfänger Tipps? Yep, denn ein Blick auf die Trophäen des Spiels zeigt, dass nur ein Drittel aller Spieler bis zum Ende der Haupthandlung gekommen ist. Gut, dass es die Exploratoren gibt, denn nur wir haben…


Die 7 goldenen Assassin’s Creed 4 Black Flag Anfänger Tipps für entspanntes Meucheln.

  1. Nutzen Sie die richtigen Werkzeuge! Das Nahkampfsystem in Assassin’s Creed Black Flag ist härter als in den bisherigen Teilen. Simples Buttonmashing hilft nix mehr, aus die Maus. Aber wie in jedem AC Spiel gibt es auch in Black Flag einen generellen Matchwinner, der Sie aus jeder noch so verfahrenen Situation rettet: diesmal ist es die Rauchbombe. Stellen Sie also sicher, dass Sie immer, immer, immer genug Rauchbomben dabei haben, wenn Sie vor dem Frühstück mal schnell ein paar Templer abmurksen wollen. Also: so bald wie möglich die größte Rauchbomben-Tasche durch Handwerk herstellen (siehe dazu auch Punkt 2), vor dem Auftrag immer zum Waffenhändler gehen, um den Vorrat aufzufüllen und (na klar) immer fleißig die frisch verstorbenen Wachen looten, um während der Mission Nachschub zu erhalten. Ebenfalls von höchster Wichtigkeit ist das Blasrohr mit den Schlaf- und  Berserker-Pfeilen. Die helfen Ihnen dabei, bei Schleich-Missionen unerkannt zu bleiben. Auch hier gilt: so schnell wie möglich die größte mögliche Tasche craften! Die Pistole hingegen wird landläufig weit überschätzt. Sie ist nur für gezielte Morde oder Anschläge notwendig, bei denen Sie auf keinen Fall nah an ihr Opfer heran kommen. Die Rauchbomben bekommen Sie bereits sehr früh in der Haupthandlung des Spiels. Das Blasrohr erhalten Sie etwa nach dem ersten Fünftel der Handlung von James Kidd auf der Assassinen-Insel Tulum.

    assassins creed 4 black flag anfänger tipps schwere missionen und kämpfe schafft man mit der rauchbombe

    Fast schon ein Cheat in Assassin’s Creed Black Flag ist die Rauchbombe. Man sieht deutlich: Auch Passiv-Rauchen kann tödlich sein.

  2. Rüsten Sie Edward Kenway optimal aus! Die persönliche Ausrüstung Ihres Assassinen-Piraten stellen Sie durch Handwerk (Crafting) her. Dazu benötigen Sie Material, dass Sie auf der Jagd erbeuten. Oder auch nicht –  denn es ist ziemlich nervtötend, längere Zeit im Wald einem Karnickel hinterher zu rennen. Glücklicherweise haben das auch die Gamedesigner eingesehen. Das Spiel heißt ja ‚Assissins Creed Black Flag‘ und nicht ‚Fette Hirsche auf der Lüneburger Heide‘. Deswegen kann man in jedem Waffenladen das besagte Material mit Gold (Real) kaufen. Sobald Sie also etwas Kleingeld über haben, gehen Sie einfach zum nächsten Assassinen-Ausstatter und kaufen sich die Mats für die wichtigsten Handwerks-Projekte. Setzen Sie dabei folgende Prioritäten: -> Bessere Rüstung (mehr Lebensenergie) -> Bessere Munitionstaschen (mehr Rauchbomben, Blasrohrpfeile und Pistolenkugeln) -> Schickes Jäger-Outfit mit Leopardenfellmuster (mehr Respect bei den Girls aus der Nachbarschaft).

    tricks für assassins creed 4 black flag anfänger so finden sie schnell material für herstellung crafting

    Ein simpler, aber nicht offensichtlicher Trick: in allen Waffenläden von Black Flag können Sie Crafting (Herstellungs) Material kaufen, anstatt es mühevoll und zeitraubend bei der Jagd zu erbeuten. Egal, wie selten das Viehzeug ist, dass Sie brauchen, für den richtigen Preis bekommen Sie alles.

  3. Scheffeln Sie Geld durch Flottenaufträge. Natürlich können und sollen Sie auch alle Truhen finden und alle Aufträge erledigen. Wenn Sie aber den Zugriff auf Ihre Handelsflotte (in der Kapitänskajüte) nicht nutzen, lassen Sie jede Menge Gold liegen. Am lukrativsten ist dabei der Einsatz der AC4 Companion App, die es für Apple oder Android Geräte gibt. Mit Hilfe der App können Sie Ihre Flotte auch verwalten, wenn Sie gerade nicht am Rechner oder der Konsole sitzen (im Urlaub, in der Mittagspause, im Stau, etc…). Sobald Sie dann wieder Zeit für das Spiel haben, gehen Sie einfach in die Kapitänskajüte und holen dort beim Zugriff auf die Flotte automatisch sämtliche Real ab, die Sie in der Zwischenzeit erwirtschaftet haben. Noch ein Assassins Creed 4 Black Flag Tipp für die Companion App und die Flotte: sobald Sie Aufträge bekommen, bei denen der Laderaum Ihrer Schiffe nicht mehr ausreicht, wird es Zeit, weiter gen Süden zu segeln, um grössere Pötte zu entern und der Flotte hinzuzufügen. Um die Flotte einzusetzen, müssen Sie übrigens online sein, und einen Uplay Passport haben. Den gibt es beim Kauf einer neuen Version des Spiels gratis dazu. Gebrauchtkäufer müssen dieses Feature leider extra bezahlen.

    assassin's creed 4 black flag anfänger tipps so kommen sie schnell an gold und real mit der flotte companion app

    Egal ob Sie auf PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, wii U oder PC spielen… wenn Sie ein Smartphone haben, sollten Sie unbedingt die Companion App gratis herunter laden. Dann können Sie diese schrecklich unproduktiven Momente in Ihrem Leben (Mittagspause, Bushaltestelle, Yogakurs) mit noch mehr Assassins’s Creed füllen. Die Templer machen schließlich auch keine Pausen.

  4. Noch mehr Tricks zum Geld scheffeln:  verticken Sie regelmäßig Rum und Zucker, den Sie bei den Seeschlachten auflesen. Merke: Ein Ferengi ohne Profit ist gar kein Ferengi. Das ist die 18. Regel der Aneignung, die natürlich auch für Piraten gilt.
  5. Alles zu seiner Zeit und nicht verzetteln! Ein ganz wichtiger Tipp! Neben der Haupthandlung warten nämlich jede Menge Nebenmissionen auf Edward Kenway. Vor allem die Templerjagd und die Assassinen-Aufträge sind verlockend, weil Sie durch die eine neue Rüstung frei schalten, Herausforderungen abhaken und Trophäen abräumen können. Wir empfehlen aber dringend, diese Neben-Aufträge erst anzugehen, wenn Ihre Ausrüstung das Blasrohr und die Pistole beinhaltet, da viele dieser Missionen Schleichpassagen enthalten und auch sehr oft Ziele auf Distanz getötet werden müssen. Zu Beginn des Spieles sollten Sie diese Aufgaben also erstmal links liegen lassen. Sie können später mit Hilfe des Schnellreise-Systems ohne großen Zeitverlust zu den ausgelassenen Missionen zurück kehren, um sie mit ordentlicher Bewaffnung zu erledigen.
  6. Shantys aussitzen! Natürlich will man alle im Spiel erhaltenen Shantys für die eigene Crew freischalten, immerhin kann man sich so das nächste Santiano Konzert sparen. Dazu folgender Tipp: die meisten Shantys sind an Punkten auf der Karte zu finden, an denen Edward Kenway in Ruhe sitzen bleiben kann. Also scheucht man den Shanty auf, rennt ihm aber nicht blindlings hinterher, sondern setzt sich genau an den Punkt, an dem der Shanty saß. Und holt sich erstmal einen Kaffee. Der Shanty erscheint nach seinem Spazierflug nämlich genau wieder an seinem Startpunkt. Wo nun Edward sitzt. Wenn man dann mit dem Kaffee zurück aus der Küche ist, hat es meistens schon ‚pling‘ gemacht, weil Edward den kleinen Scheißer automatisch eingesammelt hat. Einige wenige Shantys erscheinen an unzugänglichen Orten. Hier bleibt einem nichts anderes übrig, als sich die Route des Liedes einzuprägen, und ihm den Weg abzuschneiden.
  7. Der Tod ist nicht das Ende! Das gilt besonders für die lästigen Tauchmissionen in Assassin’s Creed 4. Lassen Sie sich also von Ihrem schwindenden Sauerstoffvorrat nicht aus der Ruhe bringen. Sterben Sie sich einfach durch die Mission hindurch. Nach Ihrem Tod geht es wieder an der Taucherglocke los, wobei sämtliche Luftvorrats-Fässer wieder aufgefüllt werden. Arbeiten Sie sich also Stück für Stück (oder Tod für Tod) zu den Abstergo Fragmenten und Truhen durch. Sobald Sie eines dieser Ziele erreicht haben, wird es Ihnen auf jeden Fall gut geschrieben und sofort abgespeichert, egal ob Sie im nächsten Augenblick ersticken oder von Haien gefrühstückt werden.

Mit diesen Tipps sind Sie fit, um sich in Ruhe durch Assassin’s Creed 4 Black Flag hindurch zu morden. Aber nicht zu lange trödeln, denn 2014 erscheint laut Ubisoft (und Abstergo) Assassin’s Creed 5. Garantiert.

Ach ja, in den nächsten Tagen werden die planaren Exploratoren noch einen kleinen Artikel mit einem Guide zu den See-Gefechten veröffentlichen. Bis dahin: Ahoi, Ihr Hunde!

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


5 Kommentare

  1. Hallo Idiot/Idioten die das lesen geht lieber auf Spieletipps.de
    da brauch man nicht hundert Jahre um alles zu lesen,

    ps. findet alle sachen die man brauch lieber auf schiffe,inseln und im meer weil erstens ist es gratis mann brauch nichts kaufen

    M.F.G assassin gamer

    • Jep, das mit dem Lesen (und auch das Schreiben) ist definitiv anstrengend.
      Sehen wir Idiot/Idioten genauso.
      Also spieletipps.de, Ihr wisst Bescheid.

  2. Pingback: Der Exploratoren Guide zu den Assassin's Creed 4 Seeschlachten. Schiffe Versenken deluxe.Die Gesellschaft der planaren Exploratoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.