Star Wars Old Republic: jetzt mit achievements.

Achievements. Irgendwie hatte ich nach meinem Diplom (BWL, kotz) die vage, verblödete Hoffnung das Zensuren und Zeugnisse nun passé sind. Aber nein, falsch gehofft. Die Leistungsgesellschaft holt uns immer wieder ein. Zum Beispiel beim Zocken…inzwischen hat jedes Spiel auf jeder Plattform nun eigene kleine Icons, die man aus irgendwelchen diffusen Gründen verliehen bekommt. Und die dann zum Pimmel-Längen-Vergleich im Web abgelegt werden. Ehrlich: das erinnert an die Uniformen von Warschauer-Pakt Generälen. Da klebten auch immer jede Menge bunte Ordensbänder drauf. Und was mich damals schon genervt hat: wenn man einen NATO-Militär daneben gestellt hätte, hätte man noch nicht mal sagen können, welcher Ordensbruder der härtere von beiden war (z.B. im Arschkriechen…), weil die NATO Orden (Steam?) mit den Pakt Orden (X-Box-Live?) nicht vergleichbar waren. Wieso baut nicht mal jemand eine Meta-Achievement-Ranking Website? Die aus allen Web-Schnittstellen aller Plattformen die Dinger ausliest und (irgendwie) addiert? Dann könnte man endlich den Uber-Weltmeister im Dauer-Gamen finden. Das wäre dann der wahre E-Sport-Hero aller Klassen und Plattformen. Und wahrscheinlich wäre er arbeitslos.

Ach ja, Old Republic. Welches Achievedings wünsche ich mir?

1. Trooper: 100.000 mal von Pennern mit billiger Ausrüstung erschossen werden. (Bronze)

2. Jedi: 1.000 weihevolle Lebensweisheiten zum Besten gegeben. (Silber)

3. Smuggler:1 Wookie komplett entflöht. (Gold)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.